Selbständig machen: In 4 Schritten mit deinen Interessen zum ersten Geld

Selbständig machen: In 4 Schritten mit deinen Interessen zum ersten Geld

In letzter Zeit habe ich gehäuft Anfragen von Frauen bekommen, die sich rund um das Thema Selbständigkeit drehen.

  • „Ich habe viele Interessen. Ich weiß aber nicht, wie ich damit beruflich tätig werden könnte!“
  • „Meine letzte Anstellung war gar nichts, da fühlte ich mich so leer.“
  • „Ich möchte mit meiner Herzens-Arbeit Geld verdienen, aber wo soll ich nur anfangen? Das ist alles ein Riesenberg!“

Wie ich begonnen habe, mich mit meinen Interessen selbständig zu machen und mein erstes Geld dabei verdient habe, und wie du das auch kannst – das teile ich hier gerne mit dir!

Beginne bei der Essenz

Aller Anfang ist leicht, wenn du deiner Freude folgst. Um das zu finden, was dich erfüllt, beginnst du am besten mit der Essenz. Ich habe mir als allererstes die Fragen gestellt:

  • Worin bin ich gut?
  • Was macht mir Spaß?
  • Was habe ich zu geben?
  • Was hat mir weitergeholfen und was kann somit auch anderen weiterhelfen?

Das klingt vielleicht leichter als es ist. Aber es ist die Grundlage für eine spätere Selbständigkeit, die dir nicht nur finanzielle Fülle bescheren, sondern dich vor allem von innen erfüllen soll. Deshalb schaue da genauer hin, aber auch nicht zu tief, dass du über diesen Schritt nicht hinauskommst ;-) Ein hilfreicher Weg dazu war für mich die Numerologie, die mir geholfen hat, mir meine Stärken und meine Bestimmung bewusst zu machen.

Wenn du gefunden hast, was dich erfüllt dann gehe den nächsten Schritt.

Praktiziere und übe das, was du magst

Ich habe begonnen, mit anderen meine Begeisterung über Numerologie zu teilen und mein Wissen anzubieten. Ich habe alle Freunde, meinen Mann, meine Kinder, meine Eltern, Bruder, Schwägerin, Neffe, Tante, Onkel zahlenmäßig analysiert.

Von jeder Person, die mir begegnet ist, und die offen genug war, mir auf Nachfrage ihr Geburtstag mitzuteilen, habe ich im Kopf die Quersumme errechnet und angefangen zu erzählen, was ich wusste. Das Erstaunen war oftmals groß.

Allerdings waren nicht alle gleichermaßen davon begeistert wie ich. Manche haben mich schief angeschaut. Das lag daran, dass nicht alle meinen Wunschklienten entsprachen :-) Aber zum Üben war es gut.

Wichtig hier bei diesem Schritt ist, dass du es nicht für dich alleine im stillen Kämmerlein praktizierst, also rein theoretisch, sondern praktisch anwendest und andere Menschen mit einbeziehst.

  • Wenn du dich für Tiere interessierst, dann finde Tierbesitzer und erzähle ihnen, was du über Tiere gelernt hast.
  • Findest du Nähen interessierst, dann fertige ein Kleidungsstück an, und verschenke es an Bekannte.
  • Massierst du gerne, dann gebe einer Freundin eine Massage.

Vertraue deinen Fähigkeiten und sammle Referenzen

Als nächstes habe ich in einem Frauen Facebook Netzwerk, welches Bestandteil eines Online-Kurses war, mein Numerologie-Wissen angeboten, zunächst kostenlos. Dadurch habe ich Referenzen sammeln können, was mir geholfen hat ein Gefühl für die Wirkung meines Angebots zu bekommen und mein Selbstwertgefühl gestärkt hat.

Dein Angebot online stellen

Danach habe ich mein erstes Angebot, eine schriftliche, numerologische Zahlenauswertung auf meiner sehr, sehr einfachen Webseite – die nur 3 Seiten umfasst hat (Angebot, Referenzen und Kontakt) – zu einem günstigen Preis online gestellt.

Beim Erstellen meiner Webseite vor knapp 4 Jahren bin ich einem amerikanischen Schritt-für-Schritt-Programm gefolgt. Mein Mann hat mich technisch unterstützt, wenn ich nicht weiterkam, das war super hilfreich.

Ich habe Freudentänze gemacht, als ich die erste Buchung erhielt, die auf Empfehlung kam. Meine Begeisterung wurde noch größer, als die Kundin dann noch ein Folgeangebot gebucht hat. :-)

Wie beginnst du?

Das war mein Start. Deiner kann so ähnlich aussehen oder ganz anders.

Du musst nicht mit kostenfreien Angeboten beginnen, um zu starten. Das hängt davon ab, wie sehr du schon an dich selbst glaubst und Vertrauen in deine Fähigkeiten hast.

Mir hat das kostenfreie Anbieten zunächst den gefühlten Druck genommen, perfekt sein zu müssen (Thema meiner Lebenszahl). Als ich dann gemerkt habe, wie begeistert die Menschen waren, denen ich von Numerologie und ihren Zahlen erzählt habe, hat das mein Vertrauen in meine Fähigkeiten sehr gestärkt.

Rückblickend kann ich sagen, dass das Wichtigste war einfach zu beginnen (trotz Zweifeln!) und mir ein unterstützendes Netzwerk zu schaffen. So konnte ich lernen und wachsen. Und mit Plan einen Schritt nach dem anderen gehen.

Und das kannst du auch!!

Auf deinem Weg in die Selbständigkeit wünsche ich dir viel Mut, Freude Liebe! Es lohnt sich.

Alles Liebe,

Petra_Schwehm_Signatur

 

 

 

 

PS: Falls du Einzelberatung oder -coaching brauchst, um mit deinem Seelen-Business ins Geld verdienen zu kommen, weißt du ja wo du mich findest ;-)

PPS: Bald gibt’s mehr Infos zu meinem neuen Kurs, Online Geld verdienen mit deiner Lebenszahl, in dem ich dir zeige, wie du aus deinen Stärken einen Online-Kurs kreierst und damit Geld verdienst!

Um informiert zu werden, wann es losgeht und von Vorteilen zu profitieren, trage dich am Besten in meinen Newsletter ein.

 

Bleibe mit meinem Newsletter auf dem Laufenden!

Videos, Artikel und Tipps für dein erfolgReiches Business und erfülltes Leben.

Du erhältst außerdem zwei gratis Ressourcen:

  • 9 Praxis Tipps für mehr Selbstwert (e-Book) UND
  • 20 kraftvolle Geld-Glaubenssätze für mehr Umsatz in deiner Selbständigkeit

Tipps und Inspirationen für mehr Freude & Erfolg!

 

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: