SchöpferIn deines Schicksals oder Opferrolle? Wie du echte Veränderungen bewirkst statt entschieden zu werden

SchöpferIn deines Schicksals oder Opferrolle? Wie du echte Veränderungen bewirkst statt entschieden zu werden

Wie gelingt es dir, die Schöpferin deiner Realität zu werden und immer öfter das in dein Leben zu ziehen, was du wirklich willst?

Darum geht es in dieser 4-minütigen Inspirations- & Motivations-Video-Botschaft zum Thema „Entscheidungen treffen“.

Die Sache mit Entscheidungen ist die: entweder du triffst sie aktiv, für dein Leben & Business oder das Leben, die Umstände oder andere Menschen treffen sie für dich.

Und ich behaupte nicht, dass das immer einfach ist! Aber was Entscheidungen treffen auch macht ist, dass es Energie frei setzt. Es setzt Kraft frei.

Ich geb dir mal ein paar Beispiele aus meinem Leben.  Ich habe in meinem Leben schon sehr viele Entscheidungen getroffen. Ich habe auch oft Situationen gehabt wo ich mich vor Entscheidungen gedrückt habe. Und dann habe ich natürlich erlebt, dass sich das ungut angefühlt hat und Energie gezehrt hat.

Video-Transkript

Zum Beispiel beruflich gesehen:

Nach meinem Abitur bin ich nach Hamburg gezogen, und habe einen Job angefangen in einer Werbeagentur. Und dann war ich da ein paar Jahre und bin dann an einen Punkt gekommen, wo ich gemerkt habe, es macht mich einfach absolut null glücklich. Es war eine gewisse Routine, die mich gelangweilt hat. Ich habe gemerkt, ich möchte etwas anderes. Wenn ich jetzt hier weitermache, dann gehe ich drauf. Ganz krass formuliert.

Und so habe ich mit 23 Jahren die Entscheidung getroffen: Nein, so geht das nicht. Ich kündige. Ich bin einfach unglücklich. Ich weiß zwar nicht, was weiter kommt, aber es wird etwas Besseres sein. Dann habe ich nach Möglichkeiten Ausschau gehalten. Mich hat das englisch sprachige Ausland angezogen. Dann habe ich über Kontakte Wege gefunden in New York einen Job zu beginnen. Das war aufregend, toll und ich habe super Menschen kennen gelernt. Ich habe extrem viel gelernt in dieser Zeit. Tolle Kontakte geknüpft. Mein englisch aufgebessert. Und in einer Fotografenrepräsentanz gearbeitet.

Aber auch hier bin ich nach kurzer Zeit an einen Punkt gekommen wo ich gemerkt habe: Es geht nicht. Es ist nicht meins. Es macht micht nicht glücklich. Es hat sich auch oberflächlich für mich angefühlt. Ich wollte nach was Tieferem suchen. Also habe ich wieder gekündigt. Ohne zu wissen was danach kommt.

Dann bin ich nach Asien gereist.

Und habe mich auf die Suche nach mir selbst gemacht. Viele Dinge sind passiert, das ist vielleicht mal Stoff für ein anderes Video :-) …

Und so beeinflussen und prägen Entscheidungen natürlich dein Leben, und ich behaupte nicht, dass die Entscheidungen die ich getroffen habe immer grandios waren. Da waren sicherlich auch Entscheidungen dabei, wo ich im Nachhinein dachte: das war vielleicht nicht so gut. Das hättest du besser anders gemacht. Aber, weißt du,  ich bereue es nicht, weil es sind immer Erfahrungen, die ich gesammelt habe und weitergeben kann, mich gereift haben oder Lebenserfahrung haben sammeln lassen.

Spüre rein, wo zieht es dich hin, was macht dich glücklich, wo ist auch die Aufregung, das Kribbeln das Wachstum. Wo die Freude ist und dieses Prickeln, da ist in meinen Augen auch immer der Weg, wo es für dich lang geht.

Und was mein Business angeht zum Beispiel: Im letzten Jahr habe ich eine 5-stellige Summe in mich investiert. In mein Business. In meine Weiterbildung. Und klar gibt es auch Entscheidungen die einem Angst machen können. Aber wie gesagt, ich habe mich gefragt: okay, ist das mein Weg? Ist es da wo ich hinwill, wo mein Wachstum ist und dann war klar: Ja! Und dann habe ich die Entscheidung getroffen. Und dann finden sich Wege und Möglichkeiten.

Ich arbeite mit Kundinnen im Einzelcoaching und helfe Frauen, ihre Selbständigkeit aufzusetzen. Dann führe ich oft Erstgespräche und oft in diesen Gesprächen ist der Punkt, wo Frauen sagen: „Ja, ich würde ja gerne aber ich brauche noch. Ich bin noch nicht soweit…“ Und ich spüre genau dieses Zögern, dieses… Und oft wird dann z.B. vorgeschoben: „Ja, ich habe im Moment nicht das Geld um in mich zu investieren.“

Natürlich ist das Geld auch oft ein Punkt, aber oft liegt es nicht wirklich am Geld, sondern an dieser einen Entscheidung. Dieser Entscheidung, jetzt mutig den Schritt für dich zu treffen. In die Richtung zu gehen, wo du hinwillst, in dein Wachstum. Und da einfach für dich diese Entscheidung zu treffen. Und dann wird die Energie frei gesetzt, dann wächst du. Dann wirst du auch vom Leben getragen. Dann begegnen dir Situationen und Umstände.

Das heißt nicht, dass es immer leicht ist. Ganz klar! Aber so wächst du.

Ich möchte dir Mut machen, da die Entscheidung zu treffen, die für dich gerade ansteht. Und einfach dir das Bewusstsein rüber zu reichen, dass du wirklich auch oft die Zügel in der Hand hast, auch wenn sich das manchmal vielleicht anders anfühlt.

Wenn dir das Video gefallen hat, freue ich mich, wenn du es weiter teilst. Hinterlasse auch gerne deinen Kommentar und teile deine Meinung.

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim aktiven Erschaffen deiner Realität.

Und wenn du bereit für Veränderung mit deinem Business bist – wirklich bereit – , kontaktiere mich und sag mir, in welche Richtung du dich verändern möchtest. Dann können wir ein persönliches Gespräch vereinbaren indem ich dir helfe, mutig deine nächsten Schritte zu gehen.

Herzliche Grüße,

Hinterlasse einen Kommentar